Meike Winnemuth auf Lesereise in Hamburg

 

Radio Skyline hat im August über Meike Winnemuth berichtet. Sie hat bei “Wer wird Millionär” eine halbe Millionen gewonnen.

Bereits in der Sendung wusste sie, was sie mit dem Geld machen würde: Einmal raus aus Deutschland. Nach der Sendung schrieb sie ihre Reiseziele auf einen kleinen gelben Post-it.

insightImage

Und dann ging sie mit dem Geld als Sicherheit auf Reisen: in 12 Monaten, 12 Städte, Sydney, Buenos Aires, Mumbai, Shanghai, Honolulu, San Francisco, London, Kopenhagen, Barcelona, Tel Aviv, Addis Abeba, Havanna. Sie hat jeden Monat in einer anderen Stadt gelebt und diese entdeckt.

Uns hat sie verraten, weshalb sie sich für diese 12 Städte entschieden hat:

 

Über ihre Reise hat Meike Winnemuth das Buch “Das große Los” geschrieben. Sie ist zur Zeit auf Lesereise. Am Donnerstag, den 14. November liest sie in Hamburg in der Cafeteria der Grundbuchhalle um 18 Uhr.

 

 

Teile uns in deinen sozialen Netzwerken!